Kann Konsum denn Sünde sein?
Beschreibung

Warum sollten wir keine Bratwürste auf den Grill legen? Schließlich ist der Regenwald längst schon gerodet, das Soja verfüttert und das Schwein geschlachtet. Im Nachhinein kann man daran doch nichts mehr ändern. Auch ein nagelneues SUV kann man doch nicht sich selbst oder dem Autohändler überlassen, bloß weil seine Verbrauchswerte etwas höher ausfallen als bei einem Lupo. Abgesehen davon ist die Rückbank eines Lupo ja auch nur als Notsitz für Gartenzwerge gedacht. Und Gartenzwerge sind wir nicht. Wir sind Verbraucher. Wir wissen: Was der eine herstellt, muss sich ein anderer auch irgendwo hinstellen! Und dafür brauchen wir Platz… Platz im Kühlschrank, viel Platz im Einkaufswagen, Platz für den begehbaren Kleiderschrank, möglichst zwei Pkw-Stellplätze und einen Platz für den Hometrainer als Placebo gegen die Angst vorm Platzen.
Schließlich sind wir nicht auf der Welt, um zu resignieren, sondern um zu konsumieren.
Denn Konsum kann nicht Sünde sein.
Davon geht die Welt nicht unter.
Und wenn doch? - Die Antwort auf diese Frage geben wir ihnen selbstverständlich im Verlauf unseres Programmes.